;
.

7. Bevölkerung und soziale Struktur

7.3 Soziale Struktur
Die Bevölkerungsstruktur des Rastpfuhl-Distrikts in seiner Gesamtheit wurde im Kapitel 7.2 "Heutige Bevölkerung und Struktur" gegenüber den Nachbardistrikten abgegrenzt und mit ihnen verglichen.
Die Erkenntnisse stimmen dabei mit denen aus empirischen Untersuchungen von Andreas Scheytt überein. In seiner Bachelorarbeit bezeichnet er den Rastpfuhl als lokalen und habituellen Gegenpol [Anm.: gemeint ist der Rest von Malstatt] in den geographisch und materiell oben gelegenen, großzügig sanierten Einfamilienhaussiedlungen mit einer überalterten und wohlhabenden, bürgerlich geprägten Bewohnerstruktur.
Die soziale Struktur innerhalb des Distrikts ergibt sich nun einerseits aus der Siedlungsgeschichte und andererseits aus dem trivialen Zusammenhang zwischen Einkommensverhältnissen der Bewohner und der Qualität des Wohnraums. Bei der Vorhandene Karten, die durchschnittliche Miet- oder Kaufpreise ausweisen, haben sich dabei jedoch als wenig hilfreich erwiesen, da diese einerseits zu grob gerastert und andererseits widersprüchlich sind.
Dennoch können allein über Luftbilder eine Wohnhaustypisierung vorgenommen und zusätzlich über die Inaugenscheinnahme der Bausubtanz auf die Wohnraumqualität und damit auf die ökonomische Situation der Bewohner geschlossen werden.
Für die Zuordnung der Einkommensgruppen auf die Straßen und Quartiere des Rastpfuhls ergibt sich damit:


Quellen:

Zurück zur Übersicht Bevölkerung und soziale Struktur
Startseite Kontakt Seitenanfang